M/S Wasa Express

M/S Wasa Express: lithium battery-powered ferry

Die Wasaline-Fähre ist mit Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LiFePO4) von Super B ausgestattet. Dadurch können bei einem sogenannten Blackout die wichtigsten Pumpen an Bord mit Energie versorgt werden. Das bedeutet, dass Wasa Express mit nur einem und nicht zwei Generatoren segeln kann.

Die Wasaline-Fähre wurde von eMarine 2019 im Hinblick auf die Energieeffizienz optimiert. Die Arbeiten umfassten die Optimierung und Automatisierung der HLK-Anlage, Pumpenkontrolle und Belüftung des Motorraums sowie Wärmerückgewinnung und Frachtraumheizung.

Diese Änderungen trugen dazu bei, dass jährlich 2633 Tonnen CO2, 3740 MWh Elektrizität und 823 Tonnen Kraftstoff eingespart werden konnten.

Projektdetails

Kunde Wasaline
Systemintegrator eMarine Engineering Nordic AB
Land Schweden
Schiffstyp Fähre
Batteriesystem 48 kWh
Batterielösung Nomia
Anwendung Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
Installiert 2019