Banner

Optimate-Ladegerät 5,0 A/14,4 V US-Stecker

OptiMate

Optimate-Ladegerät 5,0 A/14,4 V US-Stecker Zoom

Optimate-Ladegerät 5,0 A/14,4 V US-Stecker

Das OptiMate-TM-Lithium-Ladegerät schützt ihre LiFePO4-Batterie wie kein Ladegerät zuvor! Das neue OptiMate-Lithium-Ladegerät schützt Ihre Investition und garantiert, wie angezeigt, eine äußerst lange Leistungszeit. Mit einem Ladestrom von 5 Ampere sorgt das einzigartige und mehrstufige OptiMate-TM-Lithium-Ladegerät-Programm für leistungsstarkes Nachladen und effizientes Ausgleichen der Zellen. Das OptiMate-Lithium-Wartungsprogramm versorgt die Fahrzeugschaltung mit Strom und sichert zugleich, dass die Batterie kontinuierlich 100% ladefähig ist. OptiMate-Lithium-Ladegerät - Garantierte Batterie-Leistung!

Wie es funktioniert

  1. Präqualifikationstest:  Die OptiMate-Lithium-Batterie zeigt den Batteriezustand vor dem Laden an, und misst die Umgebungstemperatur. Das leistungsfähige TM-Ladeprogramm wird je nach Temperatur und Batteriezustand gewählt.
  2. Niederspannungswiederbehebung: Das sichere Schutzmodul kontrolliert das Laden während der empfindlichen Speicherphase (SAVE), damit eine zu tief entladene Batterie korrekt und sicher wieder hergestellt wird. Tests werden während des Speicherprogramms (SAVE) durchgeführt, um festzustellen, ob die Batterie erfolgreich wiederhergestellt ist und somit zur Hauptladephase (BULK CHARGE) übergehen kann.
  3. Hauptladephase/Bulk: der leistungsstarke TM-Prozessor passt den Ladestrom aktiv der Batteriekapazität und dem Zustand an, um komplettes Laden in kürzester Zeit zu erreichen. Der Prozess wird der idealen Ladekurve der LiFePO4-Batterien angepasst.
  4. Überprüfung von Kurzschluss / toten Zellen: Der Ladeprozess wird der idealen Ladekurve der LiFePO4-Batterien angepasst, um interne Schäden zu erkennen und unnötiges Laden einer nicht wieder herstellbaren Batterie zu verhindern.
  5. Absorption und Egalisierung: Die Spannung wird für 10 Minuten bei einer elektrischen Spannung zwischen 14,0 und 14,3 V in Impulsen abgegeben zur Abhilfe und Gleichstellung von Zellspannungen sowie Verbesserung der allgemeinen Batterieleistung.
  6. Ladeerhaltung: Die gelieferte Spannung erreicht maximal 13,6 V während der leistungsstarke TM-Prozessor den Stromverbrauch der Batterie überwacht. Sollte dies kein optimales Laden ergeben, kehrt das Programm zu einer weiteren 10-minütigen Absorption zurück.
  7. Spannungs-Retentionstest: wird in 30 Minuten in denen keine Ladestrom geliefert wird durchgeführt. Fünf möglichen Testergebnis-Angaben des allgemeinen
    Gesundheitszustandes der Batterie werden angezeigt. Ein grünes (Spannung > 12,7 V) Ergebnis verlängert den Test bis zu 12 Stunden, um eine überhöhte Selbstentladung oder einen höher als erwarteten Leistungsverlust in der Elektroanlage des Fahrzeuges zu überprüfen.
  8. Ladungserhaltung: Die 12-stündige LADUNGSERHALTUNGSPHASE besteht aus einer Erhaltungsladespannungsdauer von 30 Minuten bei 13,6 V, danach folgt alle 30 Minuten eine 'Ruhephase' (ohne Ladestrom). Während der Ladungserhaltungs-Phase wird Strom nur dann geliefert, wenn die Batterie mit einem Fahrzeugkreislauf verbunden ist und dadurch zu großen Stromverlust aufweist Ein Auffrischungszyklus kann durchgeführt werden, wenn der Ladezustand erheblich gesunken ist.

Der Spannungsretentionstest und der Ladungserhaltungs-Zyklus werden 24 Stunden nach dem Beginn des ersten Tests wiederholt und wiederholten sich solange das Ladegerät angeschlossen ist.

Das abwechselnde Laden und die Wartungsprogramm-'Ruhephase' schützen die Batterie gegen zu tiefes Entladen bei Verbindung mit einem Fahrzeugkreislauf und zeigt sich dadurch ideal für unbegrenztes und 100% sicheres langfristiges Wartungsladen.

Anwendungen

Antriebsbatterien SLI / Starterbatterien  

Technische spezifikationen

Empfohlen für alle Super B-Batterien
Programmgeber-Steuerung Ampmatic TM-Mikroprozessor
Eingangsstrom max. 0,55A @ 230V
Typische jährliche Energiekosten < 1€ (kontinuierliche Wartung)
Drain-Rückstrom weniger als 0,001A
Ausgangsstrom (Hauptladephase/Bulk) 0,4A – 5,0A
Automatische Entsulfatierung Multiphasen (Hochspannung, Turbo- und Pulsmodus)
Ladezeitbegrenzung 24 Std. (Wartungszeit: unbegrentzt)
Wartungs-/Prüfzyklen 30 Min./30 Min. (stündlich wechselnd)
Ladungserhaltungstest Bereich: 10,1 - 13,3V. GUT (grün) = Batteriespannung > 13,3 V
Größe 199 x 71 x 61mm
Gewicht 740g
Gehäuseschutzklassifizierung IP54
Montage Einfache, direkte Wandmontage
Eingangskabellänge 2m
Ausgangskabellänge 2m
Mitgeliefertes Zubehör SAE-71: Wettergeschütztes Verbindungskabel mit Ösen
Mitgeliefertes Zubehör SAE-74: Krokodilklemmen / Batterieklemmen
Betriebstemperaturbereich -40°C / +40°C

Downloads